Allgemeines zum Training beim HSV Fridingen  

Unsere Übungsleiter sind vom Südwestdeutschen Hundesportverband (swhv) geschult und nehmen regelmäßig an Fortbildungen teil.

Stöbere doch einfach ein bisschen in unseren Trainingsgruppen, es ist sicher auch für Dich das Richtige dabei.

Nähere Infos erhältst Du per Mail unter info@hsvfridingen.de oder telefonisch direkt beim zuständigen Übungsleiter. 


Fürs Training braucht Ihr    

  • Gute Leckerlies, die der Hund wirklich mag, gerne auch Käse oder Fleischwurst
  • Futterbeutel zum Einhängen am Gürtel oder Bauchtasche
  • Das Lieblingsspielzeug, dieses sollte aber nicht zu unhandlich sein und auch gut in eine Jackentasche passen
  • Eine Leine, die ca. 1 m lang ist
  • Motivation und gute Laune
  • Der Hund muss geimpft und haftpflichtversichert sein

 

Absolut verboten sind

  • Stachel- oder Würgehalsbänder
  • Flexileinen
  • Quietsch-Spielzeuge

 

Bitte beachten:

  • Regelmäßiger Trainingsbesuch trägt entscheidend zum Trainingserfolg bei, während eine unregelmäßige Teilnahme eher das Gegenteil bewirkt.
  • Der Hund sollte am Trainingstag erst nach der Übungsstunde gefüttert werden, da wir über positive Verstärkung mit Futter belohnen
  • Die Futterbelohnung sollte für den Hund etwas besonderes sein, am besten eignet sich Käse oder Fleischwurst
  • Das Spielzeug, mit dem Ihr Euren Hund motivieren möchtet sollte idealerweise sein Lieblingsspielzeug sein, und ebenfalls nur zum Training eingesetzt werden
  • Bitte kommt rechtzeitig zur Übungsstunde, am besten eine halbe Stunde früher, damit Euer Hund sich abseits des Trainingsplatzes noch einmal lösen kann. Auch ist es von Vorteil, dem Hund etwas Zeit zum "Ankommen" zu geben